e-commerce für Hersteller in der Bauwirtschaft

Bildergebnis für e-commerce bauwirtschaft

 

Die wirkliche Revolution des Vertriebs setzt jetzt gerade ein!

Was bedeutet „e-commerce“ für Sie?

 

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser,

 

wenn ich mit Unternehmern oder Führungskräften in produzierenden Betrieben über „e-commerce“ spreche, ist immer eine gehörige Portion „Skepsis“ zu spüren. Häufig wird auch betont, dass das Internet als Vertriebskanal „für unsere Branche“ keine wirkliche Relevanz habe.

Doch die Fakten sprechen eine andere Sprache. Längst haben sich Amazon, Alibaba & Co auf diesen Markt ausgerichtet. Es werden Konzepte vorbereitet, mit denen auch Ihr Markt aufgerollt werden soll. Auch einst belächelte oder beschimpfte Regelbrecher wie beispielsweise der Internet-Händler für Bad-und Sanitärbedarf, Reuter.de, haben mittlerweile eine gewaltige Marktposition.

Als Berater für Markterfolg habe ich, gemeinsam mit meinem Team von SLOGAN sowie unserem Kooperationspartner Markus Fost, Geschäftsführer von FOSTEC -  einige hochaktuelle Zahlen und Anregungen  zum Nachdenken aufbereitet. Der Titel: “Big Shift”.  Ganz gezielt für die “Hersteller in der Bauwirtschaft” – also für produzierende Unternehmen, die mit Werkzeugen oder Bauelementen, Baustoffen etc. bis dato über den traditionellen Handel verkaufen.

 

Es gibt durch strategisch ausgerichtes Multi-Channel / e-commerce “Enormes Wachstumspotential”!

 

Ja, das gibt es wirklich – auch in „traditionellen“ Bereichen wie der  Baustoffindustrie. Derzeit macht dort der Online-Anteil ca. 10 Prozent aus und Experten gehen davon aus, dass sich der Wert in den kommenden 4 Jahren verdoppeln wird. Es zeigt sich, dass der “Handel im Wandel” ist – und es zeichnet sich auch ab, dass eine große Zahl an heute noch vorhandenen Fachhandelsbetrieben ohne Zukunft sind.

 

Sie können dieses “white paper” direkt bei SLOGAN anfordern. Gratis! Schreiben Sie einfach eine e-mail an: info@slogan.de

 

Wenn Sie diese Thematik beschäftigt, gehe ich davon aus, dass Sie daran interessiert sind, sich für die Zukunft auszurichten. Deshalb lade ich Sie ein mit mir über Ihre Markt-Strategie nachzudenken. Damit Sie heute und auch morgen erfolgreich sind!  Wann sprechen wir miteinander?

Im engen Dialog geht es um Antworten und Ideen zu wichtige Fragen, wie zum Beispiel:

  • Was zeichnet eine dynamische Digital-Strategie aus, durch die Wert geschaffen wird und die neue Geschäftsmodelle berücksichtigt?
  • Was wissen Sie über die digitalen Instrumente, die Ihre jetzigen Kunden – und die zukünftigen Kunden – nutzen?
  • Wie ist Ihre Go-to-Market-Strategie, klassisch und/oder verknüpft mit Online- und mobilen Kanälen?
  • Welche Erfahrung, welches Wissen ist bei unseren Mitarbeitern und in der Organisation vorhanden um eine zukunftsfähige Digital-Strategie umzusetzen?
  • Wie anpassungsfähig ist Ihr Unternehmen um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, zu implementieren und pro-aktiv zu betreiben?

Leave a Reply